Montag, 21. April 2008

Abschied

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Dies eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von uns'rem Leben,
drum wird dies eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.

Am Freitag ist ein sehr, sehr guter Freund im Alter von 54 Jahren plötzlich und völlig unerwartet aus dem Leben gerissen worden. Er hinterlässt eine Ehefrau und zwei Töchter. Wir sind sehr traurig und können es nicht fassen. Er wird uns allen sehr fehlen. Am Mittwoch werden wir ihn auf seinem letzten Weg begleiten. Schon heute wissen wir, dass er eine Lücke hinterlässt, die nie zu schließen sein wird.

1 Kommentar:

Gabi hat gesagt…

Oh wie furchtbar! Ich weiß was es heißt einen lieben Menschen zu verlieren. Der Familie wünsche ich ganz viel Kraft und liebe,gute Menschen um sie herum.
Liebe Grüße
Gabi

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails