Mittwoch, 31. Dezember 2008

Alles Gute zum Neuen Jahr !

Vorüber ist das alte Jahr,
Ich wünsche Glück zum neuen!
Was euch das alte noch nicht war,
Soll euch das neue sein.

Ich greife zu dem vollen Glas,
Und trink es aus und sag,
Ich wünsche Jedem Alles
was Er selbst sich wünschen mag.

Ich wünsch euch Alles, was auch euch
Befriediget und reizt,
Und dass mit euern Wünschen sich
Der meinen keiner kreuzt!

So treten wir ins neue Jahr
Getrosten Mutes ein -
Und was im alten noch nicht war,
Erfülle sich im neuen!
(Ludwig Eichrodt, 1827-1892)




Nun ist das alte Jahr bald zu Ende. Nur noch wenige Stunden trennen uns vom Jahr 2009. Kein Zweifel, das alte Jahr hat Spuren hinterlassen. Manche werden bleiben, andere werden gelöscht. Gut, dass es so ist.
Das neue Jahr wird seine eigenen Spuren zeichnen. Neues Leben, neue Kraft, neue Hoffnung und neues Glück.
Ich wünsche allen, die mein Blog besucht haben und vielleicht noch besuchen werden, für das kommende Jahr alles Liebe und Gute. Ich danke Euch für Eure Blogs, die mir viele schöne und interessante Stunden beschert haben.


Ein frohes neues Jahr! Bonne Année! Feliz Año Nuevo! Felice anno nuovo! Próspero ano novo! Godt nytåg! Godt Nytt År! Gott nyttår! Gledilegt nyàr! Onnellista Uutta Vuotta! Boldog új évet kivanok! Urte berri on! Pache salute e bon' annata! Any nou, vida nova! Hau' oli Makahiki Hou! A gut yor! Shana tova! Sas efchome mia kali kenuria chronia! Yeni yilin kutlu olsun! Felican Novan Jaron! Yengi yilingiz qutlu bulsin! Stchastlivogo Novogo Goda! Szczesliwego Nowego Roku! Jengy jylyngyz qutty bolsyn! Head uut aastat! Gelukkig Nieuwjaar! Athbhliain faoi shéan is faoi mhaise agaibh! Blwyddyn newydd dda! Kull sana wa intu tai-jibin! Akemashite omedetou gozaimasu! Mu'ng Nam Mói! Aap ko nav versh ki shoob-kaamanain! Salle no mobarãk! Selamat Hari Raya! Nyob zoo xyoo tshiab! Bliadhna mhath ùr! Arahaba fa tratry ny taona! Selemo se atlehisa le wena! Jengy jylyngyz qutty bolsyn! Jangy jylyngyz qutty bolsun! Sretna nova godina! Bloavez mad! Selamat Tahun Baru! Voorspoedige nuwe jaar! Z novym rokom! Assirallamikungqerrqina! Xiannian Hao! Hsin Nien Kwai Lo! Nizhónígo nidoohah! Kolle sanna we entom tayebeen! Sawadee Bee Mai!

Sonntag, 28. Dezember 2008

Danke für die schönen Geschenke

Nun möchte ich mich einmal für die schönen Geschenke bedanken, die zum Teil schon vor Weihnachten bei mir eingetroffen sind.

Elisabeth hatte sich in diesem Jahr einen wunderschönen Adventskalender ausgedacht. Jeden Tag habe ich dort vorbeigeschaut und mich über die schönen Gedichte, Rezepte und Bilder gefreut. Zusätzlich gab es täglich etwas zu gewinnen.
Diese schönen Ohrringe mit dem Anhänger hat Melanie entworfen.

Von Birgit stammt dieser süße Lebkuchenmann. Er passt hervorragend zu meinen Lebkuchenherzen und -sternen.


Anlässlich des 125. Posts auf ihrem Blog hat Steffi einen Überraschungspreis unter allen Kommentatorinnen ausgeschrieben. Ich hatte das Glück einen Preis zu gewinnen und war total überrascht als ein dicker Briefumschlag bei mir eintraf. Enthalten war diese wunderschöne Weihnachtskarte und ein kleines, liebevoll genähtes Beutelchen, das sich als wahre Fundgrube für Grazy-Techniken herausstellte.


Außer den Borten und Bänder kamen auch kleine Blüten und zarte Federchen zum Vorschein.


Für alle Geschenke sage ich "Herzlichen Dank"


Give-Away

Helena hat sich ein sehr schönes Give-Away ausgedacht.

Freitag, 26. Dezember 2008

Weihnachtskrippen aus aller Welt

In diesem Jahr hatte ich an einem der Adventssonntage die Gelegenheit mir eine tolle Ausstellung mit ca. 1300 Weihnachtskrippen in Waldbreitbach anzusehen. Die Ausstellungsfläche ist über 730 m² groß. Ich war überwältigt von diesen vielen, liebevoll zusammengestellten und dekorierten Weihnachtskrippen. Die Krippen sind aus aller Welt zusammengetragen und aus ganz unterschiedlichen Materialien gefertigt. Die kleinste Krippe, die ich entdeckt habe, hatte in einer Walnussschale Platz. Wobei ich mir nun nicht mehr sicher bin, ob dies wirklich die kleinste Krippe der Ausstellung war. In Waldbreitbach gibt es die größte Naturholzwurzelkrippe der Welt zu bestaunen. Leider war es in der Ausstellungshalle zu dunkel und ich konnte von dieser gigantischen Krippe keine Bilder machen. Aber ein Ausflug dorthin lohnt auf alle Fälle.
Die Bilder, die ich gemacht habe, spiegeln nur einen Bruchteil der Ausstellungsstücke wieder. Wer sich für Weihnachtskrippen interessiert, sollte sich die Ausstellung einmal ansehen. Am schönsten ist es natürlich in der Advents- und Weihnachtszeit, aber ich glaube, die Ausstellung ist ganzjährig geöffnet.


Donnerstag, 25. Dezember 2008

Ich wünsche allen Bloglesern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Sonntag, 21. Dezember 2008

Die lustige Weihnacht


Heute tanzen alle Sterne,

und der Mond ist blank geputzt.

Petrus in der Himmelsferne

hat sich seinen Bart gestutzt.


Überall erklingt Geläute,

Fröhlich schmückt sich groß und klein,

und die Heiligen tragen heute

ihren Sonntags-Heiligenschein.


Es ertönen tausend Flöten,

tausend Kerzen geben Glanz.

Und die würdigen Kometen

wedeln lustig mit dem Schwanz.


Hinterm Zaun im Paradiese,

gar nicht weit vom Himmelstor,

musiziert auf einer Wiese

auch der Engelskinderchor.


Ihre roten Tröpfelnasen

putzen sich die Kleinen schnell

und dann singen sie und blasen

auf Fanfaren, silberhell.


Jedes Jahr um diese Stunde

singen sie nach altem Brauch.

Alle Sterne in der Runde

lauschen und die Menschen auch.


Manchmal aber, leise, leise,

wird der Chor der Engel stumm,

und im ganzen Erdenkreise

geht ein sanftes Flüstern um.


Dann erscheinen sieben Schimmel,

zärtlich ruft es Hüh und Hott.

Und gemächlich durch den Himmel

fährt daher der liebe Gott.


Da verstummen alle Lieder

und die Engel machen fix

mit gefaltetem Gefieder

vor dem Herrgott einen Knicks.


Alle goldnen Sternenherden

drehn sich still dazu im Tanz

und im Himmel wie auf Erden

leuchtetWeihnachtskerzenglanz.

James Krüss


Ich wünsche allen noch schöne Adventstage.

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Give away bei Alda

Bei Alda gibt es ein wunderschönes Christmas Give Away. Es lohnt sich auch in Aldas Shop zu stöbern. Dort gibt es tolle Redworkmuster, traumhaft...

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Weihnachtsmarkt in Stuttgart

Am letzten Wochenende war ich mit ein paar Freundinnen auf dem Weihnachtsmarkt in Stuttgart. Die Fahrt ging schon morgens um 6.30 Uhr los und nach gut 3 Stunden Fahrt hatten wir dann Stuttgart erreicht. Der Weihnachtsmarkt ist wunderschön und zeichnet sich besonders durch die liebevolle und aufwändige Gestaltung der einzelnen Verkaufshäuschen aus.





Bei einigen Verkaufshäuschen war die Dekoration auf dem Dach viel spannender als das, was darunter verkauft wurde. Morgens hielt sich der Betrieb auf dem Weihnachtsmarkt noch in Grenzen und wir konnten uns gut umsehen.

Auf einigen Häuschen gab es sogar sich bewegende Figuren. Den riesengroßen Elch an diesem Getränkestand fand ich ganz besonders schön.





Aber selbstverständlich habe ich mich nicht nur für die Dachdekorationen interessiert. Weihnachtliches gab es überall, so zum Beispiel diese Vielfalt an Weihnachtsbaumkugeln.



Auch Stände mit Figuren aus dem Erzgebirge konnte man auf dem Weihnachtsmarkt finden.


Besonders begeistert bin ich immer von den kleinen Häuschen von Käthe Wohlfahrt. Dort könnte ich mein ganzes Geld lassen. Ich finde diese kleinen Figuren, Spieluhren, Weihnachts-pyramiden und Baumanhänger wunderschön. Mittlerweile habe ich schon einige davon gesammelt. Aber leider ist dies auch eine sehr kostspielige Sache.



Nachmittags waren dann mehr Besucher auf dem Weihnachtsmarkt und ein Durchkommen nicht immer so einfach.
In einer Ecke des Weihnachtsmarktes war diese wunderschöne Krippe aufgebaut und erinnerte uns an den wahren Grund für Weihnachten.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails